_Ein Lied von Liebe und Tod_
(Gloomy Sunday)
Deutschland   1999    109 min    DVD   

Standorte  Drama Deutschland 90er
  
Genre  Liebe   Drama
Sprachen  Deutsch   
  
Regie Rolf Schübel  
Drehbuch Ruth Toma   Rolf Schübel  
Schauspiel Sebastian Koch   Joachim Krol   Denis Moschitto   Wanja Mues   Ben Becker   Rolf Becker   Erika Marozsan   Laszlo I. Kisch   Stefano Dionisi  
Kamera Edward Klosinski  
Musik Detlef Petersen  

Inhalt 

Ein Feinschmeckerlokal in Budapest wird zum Anfangs- und Endpunkt einer dramatisch-verhängnisvollen Lovestory, die Mitte der 30er-Jahre beginnt und durch ein trauriges Lied vorangetrieben wird.

 

 

5 Punkte von Auguli:
Großartiger Film! Ein wirklich grandioses Drehbuch in einer tollen Umsetzung mit aktiven, lebensnahen Schauspielern und einer komisch-tragischen Handlung, die zu Tränen rühert und dann wieder ein wunderbare Leichtigkeit hat - und zum Schluss in einem wunderschönen Bogen in die Neuzeit endet. Es ist ein anspruchsvoller Film, für den man sich Zeit nehmen sollte - und sicher mitgerissen wird. Unbedingt ansehen!

2 Punkte von anonym:
Ich habe zuerst im Drehbuch geschmökert und fand die Geschichte interessant und lebendig erzählt, zumal es auf einer wahren Begebenheit beruht ( das Lied gibt es wirklich ). Der Film hat mich dann doch enttäuscht und die Lorbeeren finde ich übertrieben. Die Filmmusik im Hintergrund ist Rosamunde-Pilcher-mäßig eingesetzt, mit Ausnahme von Ben Becker sind die Schauspieler fehlbesetzt, vor allem die weibliche Hauptdarstellerin hätte kein Schneewittchen sein dürfen, um die Rolle der Femme Fatale zu verkörpern. Alles ein bißchen ZDF 19:30 -like.