_Von Liebe und Schatten_
Argentinien   1994    110 min    DVD     
 

Standorte  Literatur
  
Genre  Drama   Literatur   Politik
Sprachen  Deutsch   Englisch   
Untertitel  DVD:   Deutsch   
  
Regie Betty Kaplan  
Drehbuch Donald Freed  
Schauspiel Antonio Banderas   Jennifer Connelly   Stefania Sandrelli   Patricio Contreras   Camilo Gallardo   Diego Wallraff  
Kamera Felix Monti  
Musik Jose Nieto  
Literaturvorlage Isabel Allende  

Inhalt 

Eine Journalistin und ein Fotoreporter auf der gefährlichen Suche nach Folteropfern. Nach dem Roman der chilenischen "Geisterhaus"-Autorin Isabel Allende.

 

Kommentar schreiben

 

3 Punkte von Gurke:
Der Film spielt zu Zeiten der Pinochet-Regierung in Chile und thematisiert Gräultaten der Ära ohne einen umfassenden Blick auf die Menschenrechtsverletzungen dieser Militärdiktatut zu werfen. So beginnt der Film recht seicht durch die beginnende Liebesgeschichte die sich zwischen den beiden Haupcharakteren Irene und Dr. Leal (die Beaux: Jennifer Connelly & Antonio Banderas)entwickelt. Mit der Zeit gewinnt der Film aber an politischer Brisanz: Irene entdeckt mit Unterstützung von Dr.Leal, dass in ihrer unmittelbaren Umgebung mehr unrechte Dinge geschehen als sie zuvor wahrhaben wollte und beginnt ihren Blick zu schärfen und journalistisch aktiv zu werden. Ich vergebe 3 Punkte, weil es der Film trotz des sehr ernsten und spannenden Themas nicht geschafft hat mich zu packen, eventuell weil die sehr seichte Liebesgeschichte zu sehr abgelenkt hat und so potenziellen Tiefgang verhindert hat. Nichtsdestotrotz sicherlich ein Film den man sich ansehen kann, wenn einem mal wieder nach einer Liebesgeschichte gewürzt mit ein wenig Tragik ist.